10 No-Go Reaktionen im KiWu

No-Go Reaktionen beim Kinderwunsch

No-Go Reaktionen beim Kinderwunsch

 
 
00:00 / 38:38
 
1X
 

Ihr hattest es ja schon bemerkt, es wurde etwas ruhiger um uns. Aber heute melden wir uns zurück mit einer neuen tollen Folge und einem Thema, was aktuell auch viel in Foren diskutiert wird. Wir präsentieren unsere 10 persönlichen No-Go’s wie Menschen auf manche Kinderwunschgeständnisse oder sogar auch schwangere Frauen reagieren. Wie immer versuchen wir mit dieser Folge Aufklärung zu betreiben und möchten gerne ein bisschen mehr Sensibilität in diesem Bereich schaffen und erzählen, bei welchen Aussagen wir eigentlich auch kein Auge mehr zu drücken können. Wie immer freuen wir uns sehr über Austausch mit euch.

Aber hört gerne selbst und bleibt mit uns hoffnungsvoll kindgerecht!

Bei Hoffnungsvoll Kindgerecht dein KiWu & Baby Podcast dreht sich alles rund um die Themen Kinderwunsch, unerfüllter Babywunsch, Schwangerschaft und das Leben mit Kind.

*Shownotes*

Musik by Stefan von Noahs Boat – lieben Dank <3

Instagram: @hoffnungsvoll_kindgerecht

Facebook: Hoffnungsvoll Kindgerecht

www.hoffnungsvollkindgerecht.de

Gern teilen:

2 Kommentare

  • tinchen

    Toller Beitrag, lieben Dank!
    Mit fällt da noch eine weitere Reaktion, die mich oft fertig gemacht hat:
    „Ich kenne da ein Paar, bei dem hat es irgendwann einfach geklappt“
    Das ist sicher aufmunternd gemeint, aber hilft einfach gar nicht. Die Umstände sind bei jedem Paar anders und nur weil es für das eine Paar glücklich gelaufen ist, gibt das uns ja keine Garantie.
    Und „chill doch mal“ hat mich auch so lange aufgeregt, aber ich habe erst spät herausgefunden, was mich daran eigentlich gestört hat. Nämlich die Anschuldigung, dass man etwas falsch machen würde. Und manchmal kann man tiefenentspannt sein, wie man will, und das ändert immer noch nichts.

    Ich würde mir wünschen, dass die Reaktion auf die Mitteilung eines unerfüllten Kinderwunsches vor allem Zuhörbereitschaft ist. Oder im Zweifelsfall einfach mal die offene ehrliche Reaktion „ich bin nicht sicher, wie ich darauf reagieren soll“, statt der besserwisserischen Plattitüden.

    • Lisi

      Hey Tinchen,

      besten Dank für dein Feedback.
      Tatsächlich fand ich persönlich dieses „aber bei XYZ hat es dann auch irgendwann geklappt“ ziemlich zermürbend, obwohl ich mir sicher bin, dass die Leute einen damit nichts böses wollen. Dennoch ist es natürlich echt schwierig. Für mich war dann eher immer spannend, genau wie du auch schon anklingen lässt, herauszubekommen, warum es denn dann bei XYZ geklappt hat und was die genau gemacht haben. Daher ja auch mein Podcast, ich hoffe ich kann hier noch ganz viele tolle Erfolgsgeschichten bündeln und aber auch über die Schattenseiten berichten, das finde ich genauso wichtig!
      Das „chill doch mal“ als Anschuldigung zu sehen, ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen, aber du hast recht, genau das wird es sein, was einen so nervt. Verrückt ey. Ich hatte schon auch einige Freunde, die Unsicherheit geäußert haben und das fand ich auch immer mit am Besten komischerweise.
      Nun bin ich ja gerade Schwanger und auch hier kommen unangebrachte Sachen wie „…oh sind da zwei Kinder drin?“ oder auch „…was sooooo lange musst du noch durchhalten?“ was auch aktuell wieder irgendwie verletzend ist. Es hört also nie auf, Menschen sind eben komische Wesen manchmal :p

      Liebste Grüße,

      deine Lisi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere